Vitzlis Presseschau 170810: Der klassische Distanz. Die Wahlurne steht auf Pferdefüßen.

*

krakrank

Krikrakrank

.

Der Distanz tut not

Da hilft kein Brot!

Der Islam sei „schlimmer als die Pest“ – das soll die AfD-Bundestagskandidatin Laleh Hadjimohamadvali auf einem Parteitag im Juni gesagt haben. Die Saarbrücker Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen die gebürtige Iranerin wegen Volksverhetzung.

Hadjimohamadvali soll in ihrer Rede unter anderem gesagt haben, der Islam sei „schlimmer als die Pest“. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen des Anfangsverdachts der Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen in Tateinheit mit Volksverhetzung, wie die Behörde auf Anfrage mitteilte.

Der Spitzenkandidat der Saar-AfD, Christian Wirth, distanzierte sich laut „Saarbrücker Zeitung“ von Hadjimohamadvalis Äußerungen. 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/islamfeindliche-rede-volksverhetzungs-ermittlungen-gegen-afd-bundestagskandidatin-gestartet-a2185921.html

Natürlich hat die Frau in der Sache recht, auch wenn die staatliche Büttelschaft ermittelt bis zum Ende der Welt und purzelt. (Widerwärtig)

Aber wieso stellt eine deutsche sog. „Alternativ“ – Partei eine Iranerin für den bunten Tag auf? Noch ganz klar im Kopf?

Das ist ja fast, wie Goldman-Sachs in die Parteiführung zu wählen.

Und wieso distanziert sich dieser Elende sogleich von seiner Recht habenden Parteigenossin?

Widerlich. Der Distanz ist ein Teufelstanz. Die Wahlurne steht auf Pferdefüßen.

*

Advertisements

10 Gedanken zu “Vitzlis Presseschau 170810: Der klassische Distanz. Die Wahlurne steht auf Pferdefüßen.

  1. eine nette situationsbeschreibung von der front:

    http://www.pi-news.net/warum-ich-die-afd-waehle-10/

    meine güte, was hatten wir für eine jugend, bevor die fremden hereingewunken wurden ….

    man lese „ABOUT“

    lustig auch in GB:

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/grossbritannien-bande-lieferte-maedchen-fuer-sexpartys-mit-drogen-gefuegig-gemacht-von-aelteren-maennern-missbraucht-a2186454.html

    klartext über die täter erst am ende!

    Gefällt mir

  2. Etwas gegen den Islam zu sagen, ist Antisemitismus! Wie kommt eine dahergelaufene Perserin dazu, soetwas zu äußern, nur weil die vielleicht vor den Mullahs floh. Ahnung vom Islam hat die als Frau eh nicht. Die haben nur deutsche Staatsanwälte. Von so einem subversiven Subjekt des Klassenfeindes muß man sich schnellstens und umfassendst distanzieren. Genau wie von jeder Kritik an der Politik unserer geliebten Führerin will man als Alternative ernst genommen werden. Wo kämen wir denn hin, wenn wir dahin kommen würden? So nicht sondern Nein! Ignatz übernehmen sie.

    Gefällt mir

  3. packi

    ich bin etwas frustriert. ich habe mal geschaut, ob die etwa unsicht …. wie frau eskandari- GRÜNEBERG, man weiß ja nie. habe leider nichts gefunden.

    aber das nur nebenbei.

    „iranern“ traue ich nicht mehr per se.

    ps: von muse habe ich mir einiges runtergeladen. nicht übel.

    Gefällt mir

  4. Heerlager der Diffusen
    “ Aus sich selbst zurückgeworfene Menschen“, sind nach Ansicht der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung die Anhänger der AfD. DAS haben die nicht verdient.
    Man ist deswegen versucht, Äußerungen zum jüngsten Terror-Anschlag in Paris umzumünzen= “ Wir wissen, dass das eine absichtliche Tat war (ist). “ und
    “ Gewerkschaften sind mit einem hohen Verblödungs-Niveau konfrontiert!“.
    Das aber würde der Sache nicht gerecht, denn tatsächlich haben verblödete Gewerkschafter überhaupt keine diffusen Zukunftsängste. Weil sie ja “ In großen Betrieben mit Tarifbindung und starker Mitbestimmung“ sorgsam geborgen sind. Wenn es massivste Bedrohung- aller Lebensbereiche- nicht tatsächlich geben würde, könnte man weinend zur Tagesordnung übergehen. Denn Weinen soll ja befreiend wirken und befreit lässt sich der Alttag viel besser ertragen. Noch so eine bekloppte Weisheit, von der keiner weiß, wer sie verbreitet hat.
    „Auf sich selbst zurückgeworfene Menschen“ entwickeln im Normalfall Besinnung und werden zu Besonnenen, was auch was mit Befreiung zu tun hat. Eine Charakterisierung, die bei Partei-Anhängern – und die AfD ist eine Partei- irgendwie befremdlich wirkt. Sind denn CDU-Anhänger völlig angstfrei? Oder haben die Grünen-Anhänger konkrete Zukunftsängste?
    Wewegen sich in der AfD die Diffusen sammeln?
    Es ist so, als würden Kunden von ALDI die LIDL-Kunden abwerten. Also eine Diskussion auf Discounter-Niveau?
    Ich schrieb ja schon, dass Einige glauben, wir alle seien längst tot und das Erlebte nur ein Grundrauschen wirklicher Existenz. Jetzt vermuten Andere, wir seien irgendwann in eine Spiegelwelt gekippt. Der Gedanke ist einleuchtender, erinnert auch an die 180-Grad-Regel.
    Denn, die Veröffentlichungen im Spiegel – im wahren Universum- betrachtet, geben überhaupt keinen Sinn. Sie könnten auch hebräisch sein. Trifft auch auf Subjekte zu. Wer will, kann ja mal den Selbstversuch machen. Aber ich warne vor diffusen Ängsten.
    Das ist mal wieder so ein Tag, der einen ganz diffus machen kann.

    Gefällt mir

  5. Das Bundesjustizministerium bereit ein Gesetz vor, das die Leugnung der Erdscheibe unter Strafe stellt.

    Als Endziel wird die Aufnahme ins Grundgesetz geplant, daß Adam und Eva schwul waren,

    Höchststrafe: Tod durch Sprung/Stoßen von der Erdscheibe …

    Gefällt mir

  6. War Adam schwul?
    Gucker rüttelte da mit einem Kommentar an die Grundfeste des Glaubens.
    Aber Adam und Eva waren nicht schwul- zumindest nicht mit anderen Partnern-, sie betrieben Inzucht. Eine Ungeheuerlichkeit, wie auch unser Finanzminister einmal feststellte.
    Weil diese nämlich zum Untergang eines/ dieses Volkes führt. Was ja auch der Verlauf der Weltgeschichte ausreichend dokumentiert. Oder nicht? Woher er das weiß, weiß ich nicht, aber Politiker wissen ja von Allem etwas. Also wir, bzw. die Nachkommen Adams, entstammen der Inzucht. Logischerweise- wegen der Akzeptanz- wurde ja Adam auf alten Bildern in Europa auch blondhaarig und groß gewachsen dargestellt. Heute verbinden wir Inzucht mehr mit Bildern von BundeskanzlerInnen, was die ( gewünschte) Abschreckung verdeutlichen soll.
    Ist Merkel schwul? Wohl eher gleicht sie dem alten Adam, sie betreibt Inzucht mit ihrem Selbst. “ Angela Merkel wandelt sich, sie betont wieder und erneut ihre DDR-Vita!“.
    Immer vor Wahlen stellt Merkel den Bezug zum Volk der ehemaligen DDR in den Vordergrund. Da gewinnt der Audruck “ Selfie“ doch eine ganz neue Bedeutung. Obwohl sie nur eingeschränkte “ eigene Erinnerungen“ hat, was ihr Leben dort in einem günstigen Licht erscheinen lässt. Eben deswegen werden sich ehemalige DDRler in der Erinnerung wiederfinden “ Auch wenn sich die Leute im Westen das so nicht vorstellen können“.
    Ich kann mir nicht vorstellen, mit Angela Merkel verwandt zu sein. Insofern bestreite ich auch die Abstammung von Adam. Was mich allerdings irritiert, ist die Vorstellung, seine Nachkommen könnten überall wimmeln. Dieses ganze inzüchtige Gewimmel kotzt mich nur noch an.
    PS
    Gestern traf ich unerwartet eine ehemalige Kollegin, die mich immerfort an Adams erste Gefährtin -Lilith- erinnert. Diese Kollegin könnte eine direkte Nachfahrin der Dämonin sein.
    Wir versprachen uns, gelegentlich zu telefonieren. Ab und zu gibt es auch gute Tage.

    Gefällt mir

  7. Hadji ( hadschi) mohamad (mohamed) vali ist ein trojanisches islamisches Pferd.
    Hadji dürfen sich nur Musel nennen, die die vorgeschriebene Pilgerfahrt nach Mekka absolviert haben und vali bedeutet = dies LAUT zu verkünden. Lauter als im Namen geht es wohl nicht. Wenn der Dame die Bedeutung ihres Namens nicht bewußt ist, was sonst sollte ihr Bewußtsein quälen? Sie könnte sich ja Laleh Popper nennen, was weniger auffällig wäre.
    Oder Laleh Deutschpuff, aber so weit geht ihre Liebe zu Deutschland doch wohl nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s