Konstanz-Disco: Ich bin sowas von beruhigt. Beruhigungspillen en Gros. Und ein wahnsinniges Nudelgericht.

*

Beruhigungspillen en Gros

Es war KEIN Terroranschlag (wie definieren die eigentlich Terror, wenn das KEINER  war?), als der Iraker mit einem amerikanischen Sturmgewehr in der Disko herumballerte und reichlich Blut verspritzen ließ. Sagen die absichtlich ruhigen und gelassenen Behördenmänner und -Innen in die Mikrophone der Lügenmedien. Alles wird gut.

Da bin ich glücklich und sehr erleichtert.

Etwas ängstlichere Charaktere würden sich eventuell noch Sorgen machen, warum der Orientale zufällg ein amerikanisches Sturmgewehr mit reichlich Munition zu Hause parat herumliegen hatte.

Noch Ängstlichere werden sich vielleicht fragen, wie viele von den über die absichtlich weit offenen Grenzen hereindringenden jungen Männern im besten Kriegsalter solch munteres Gerät mitbringen.

Zum Panikknödel werden  am besten Spinat und  Nudeln mit Tomatensoße der Blutgruppe B gereicht. Im Irrenhaus oder auch draußen bei den Kännchen.

Deutschland ist am Ende. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute ist: Die Deutschen ahnen noch nichts.

*

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Konstanz-Disco: Ich bin sowas von beruhigt. Beruhigungspillen en Gros. Und ein wahnsinniges Nudelgericht.

  1. Spione: Türkischstämmige Polizistin aus Hessen hatte Verbindungen zum türkischen Geheimdienst
    Epoch Times30. July 2017 Aktualisiert: 30. Juli 2017 9:02
    Eine hessische Polizeibeamtin hatte offenbar verdächtige Kontakte zu türkischen Diplomaten, die von der Spionageabwehr des Verfassungsschutzes als MIT-Mitarbeiter erkannt worden seien. Die verdächtige Polizistin ist türkischstämmig.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/tuerkische-spione-in-deutschland-tuerkischstaemmige-polizistin-aus-hessen-hatte-verbindungen-zum-tuerkischen-geheimdienst-a2178167.html?meistgelesen=1

    Gefällt mir

  2. Nun sind die Shades of Grey im Grey angekommen. Sind es es jetzt 5 oder schon 6 ?
    Ich sage mal, besser in Konstanz als in Bischofswerder. Wer Konstanz kennt und die offene Wissenschaftsgesellschaft, wird das verstehen. Als dazumal die Ambronen die Ubier vom römischen Joch befreien wollten, stellten die sich auf die Seite der offenen Gesellschaft.
    Merke, zwinge nie ein Tierchen zu deinem Pläsierchen. Also Schwamm drüber.
    Bemerkenswert ist nicht nur die Nicht-Terror-Annahme- obwohl die Verwendung von
    “ Kriegswaffen“ explizit für Terror ist-, sondern auch die Tatsache, dass der Grey-Betreiber Schwager des Orientalen ist. Was und wer befähigt einen Orientalen, einen Grey-Club für Schwuchteln ( Nomen ist Omen) im noch christlichen Abendland zu betreiben ? Und wer gibt ihm dazu die Konzession ? Die offensichtlichen Beschwörungsversuche der Obrigkeit bewirken das Gegenteil, sie bieten Raum für Verschwörungstheorien. Nicht nur das, wenn man den Terror ausschließt, bekommen die Schatten Kontur und endlich stehen sie im Tageslicht. Nach Sherlock Holmes und Schürmanns Rechenbuch führt der Ausschluß der einfachsten Erklärung zur Rechnung mit zahlreichen Unbekannten. Hier wäre das kleine Einmal-Eins angebracht gewesen, aber in Überschätzung ihrer Rechenkünste wird uns das ganze Feld der höheren Mathematik empfohlen.
    Eine Bemerkung noch zu den Ambronen = die waren Verwandte ( genetisch und völklich) der verwirrten Ubier und angetreten diese zu retten. Es wurde ihnen mit Hohn und Spott gelohnt. Soviel zum Volkszusammenhalt sollte genügen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s