Relewanzen 171213: Futures auf Milchmädchen. Tapfere Polizei beschlagnahmt Zahlenkolonnen. Hunger wegen Urin!

*

Bitcoin und Inflation.

Börsenrat holt man sich am besten von Fachleuten wie diesem Kommentator:
E.
vor 7 Stunden
Also der Bitcoin ist um Längen stabiler und sicherer als jede Währung. Es ist im Moment die einzige Währung weltweit, welche genau 0,0% Inflation aufweist und auch immer aufweisen wird. Die sogenannten „harten Währungen“ haben den unangenehmen Nebeneffekt, dass sich alle 10-15 Jahre ihre Kaufkraft halbiert (einfach mal den EURO anschauen, oder ein mal die Verbraucherpreise in den USA gegenüberstellen), bei angeblichen einstelligen Inflationsraten. Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang, der das ganze löchrige System ad absurdum führt. Die Zukunft heißt „private Kryptowährung“, ob sie nun eine gesamtwirtschaftliche Relevanz hat oder nicht. Denn da wird man nicht permanent und schleichend beklaut.
Kommentar auf der LÜGENwelt.
Das meine ich gar nicht ironisch. Nur: Natürlich muß man das Gegenteil machen.
Er trieft voll lustiger Ahnung, das künftige, sichere Opfer. Was und wen bitte schön tangiert eine „Inflation“ von 2 oder 4% bei Kursschwankungen von (z.Z.) 1600 % in einem Jahr?
Wenn DIESE Leute jetzt den Bitcoin kaufen, ist es höchste Zeit zum  …. naja, ich gebe ja hier keine Empfehlungen ohne Ausschluß alles Rechtlichen und Gewähr, lol. Jeder verbockt seinen eigenen Mist.
Man sollte jedem Milchmädchen eine Tulpenzwiebel schenken.
*

Polizei beschlagnahmt Zahlen

Bulgarien hat Hunderttausende von Bitcoins im Zuge einer Anti-Korruptions-Operation beschlagnahmt, berichtet Zerohedge. Diese sind derzeit 3,6 Milliarden US-Dollar wert, was ausreichen würde, um ein Fünftel der Staatsschulden des Landes zu tilgen.
Komisch. Wie beschlagnahmt man einen Bitcoin?
Die Operation umfasste eine groß angelegte Durchsuchung von „mehr als 100 Adressen, Verdächtigen und Fahrzeugen„, so SELC. Von den 23 Verdächtigen, die verhaftet wurden, waren fünf bulgarische Zollbeamte. Die Polizei beschlagnahmte zudem „Geräte, Kommunikationsutensilien, Computer, Tablets und Bankdokumente“.
Die lagen anscheinend im Kofferraum der Fahrzeuge.
Naja, sicher geht es im Grunde um was ganz anderes. Aber der Bitcoin –  laut RT: „Die wertvollste Krypto-Währung der Welt“ – ,ist mal wieder im Gerede.
*

Hunger wegen Urin

Franzosen haben es auch nicht leicht.

„Der Bürgersteig ist in Urin getränkt“: Pariser drohen mit Hungerstreik wegen wilder Migrantenlager

Unhaltbare Zustände im Norden von Paris: Hunderte Migranten schlafen auf der Straße. „Der Bürgersteig ist manchmal in Urin getränkt“, beklagt der Sprecher eines Nachbarschaftsverbandes. Zudem gebe es Übergriffe auf einheimische Frauen.

http://www.epochtimes.de/politik/europa/der-buergersteig-ist-in-urin-getraenkt-pariser-drohen-mit-hungerstreik-wegen-wilder-migrantenlager-a2292922.html?meistgelesen=1

Bunt halt, lol.

Die Flutparteien leisten ganze Arbeit gegen die einheimische Bevölkerung. Ich warne seit mehr als 22 Jahren, mir ist es mittlerweile vollkommen egal. Sollen die europäischen Völker verrecken. Und nein, ich werde keine dusseligen Kreuze auf irgendein Papier malen.

Mir war wichtig, zu erkennen, wer dahinter steckt. Vorsichtig weise ich auf ABOUT 1 hin. Aber selbst das wird mir zuviel. Immerhin verstehe ich.

*

 

 

Advertisements

Im Schiff auf dem Riff ist alles im Griff – Ein Text von Frankstein

*

Im Schiff auf dem Riff ist alles im Griff

(Von Frankstein)

Nach reiflicher Überlegung – heute morgen zwischen 06.28 und 06.30 Uhr- kam ich zu der Erkenntnis, wir hier sitzen auf dem falschen Schiff. Die hier breit diskutierten Probleme gibt es einfach nicht. Zumindest nicht in der Morgenzeitung.
“ Bertelsmann hat festgestellt, dass Marmelade Fett enthält !“, so oder ähnlich stand es auf der Titelseite. Die Studie zum “ Gesellschaftlichen Zusammenhalt“ zeichnet ein überaus positives Bild deutscher Befindlichkeiten. 80% der “ Deutschen“ haben nix dagegen, wenn neben ihnen ein Ausländer einzieht. In Bremen immerhin 86 %. Wieweit die Zustimmung geht, wenn mehrere Ausländer einziehen, wurde wohl nicht gefragt. Sonderlich überraschend ist das nicht, immerhin gehen ja auch 70% der Deutschen zur Wahl. Was beweist, das es einen gesellschaftlichen Zusammenhalt gibt, trotzt ständiger Unkerei diverser Umtriebiger. Warum sich daraus keine Sahne ziehen läßt, bleibt mir unerklärlich.
Einige Wehrmutstropfen gibt es dennoch, so sieht die Mehrheit “ Reichtum“ ungleichmäßig verteilt. Ob jetzt gemeint ist, die Ausländer sollten Reichsbürger werden, oder mehr Bereicherung durch mehr Ausländer gefordert wird, oder einfach nur Cash für Nichtstun, wird nicht erläutert. Jedenfalls wollen die GRÜNEN künftig vom Zusammenhalt profitieren, indem sie Themen wie ökologischen Wandel/ soziale Ungerechtigkeit/ Frauenpolitik/ Wohnungsbau und Innenstadt-Entwicklung hoheitlich deuten wollen. Immerhin üben sie seit 1998 mehr oder weniger verantwortlich, da müßte doch mal Butter bei die Fische kommen. Gut, gut, sie deuten auch Cannabis, den Klimawandel, bedingungsloses Grundeinkommen, hinterfotzige Verbindungen und Kinder-Inclusion ; aber irgendwie ist das alles miteinander verwoben. Ein weiteres Beispiel für Zusammenhalt eines Teiles der Gesellschaft. Wobei die Zustimmung wohl 100% beträgt.
Und ja, zur Krönung des Wohlbefindes muss unbedingt ein VW angeschafft werden. Der oberste Cheffe hat gerade triebhaft die Steuer-Subvention des Diesels infrage gestellt.
Hat ihm die eigene Software den Verstand verwirrt? Ist es so“ Wenn ihr nicht unbedingt saubere Diesel gefordert hättet, hätten wir nicht manipulieren müssen ?“. Weil Beides geht nicht, wie Hänschen schon im Physik-Unterricht lernt. „Wo Feuer ist, ist auch Rauch“, “ Ohne Preis kein Fleiß“, “ Keine Kekse ohne Krümel“. Und ja, Pferde müssen saufen, eine Binsenweisheit, die wohl in den Köpfen der Gesellschaft keinen Platz mehr hat.
Ja der Gipfel der Zustimmung könnte erreicht werden, durch einen Elektro-VW, der bei jedem Aufladevorgang noch Geld aufs Konto schreibt. So oder ähnlich hätten sie es gerne, die knubbeligen Gesellschafter, die Zukunft gestalten wollen, aber nicht einmal die Zeiger der Uhr deuten können.
Und was die Uhr geschlagen hat, zeigen erste Unstimmigkeiten bei den ansonsten Zustimmenden = in Bremen hat die Innere Mission erstmals seit Aufgabe des
“ Papageienhauses“ (Wohnheim für Obdachtlose) eine Unterkunft für ebendiese hergerichtet. Kommen die „Flüchtlingshelfer “ ( teilweise ebenfalls Innere Mission) und verlangen, dass ihre Zöglinge dort untergebracht werden= “ Pack schlägt sich“.
Nun muss man wissen, ihre Zöglinge sind unidentifizierte passlose “ Jugendliche“.
Die in Erstaufnahme-Einrichtungen mit Gemeinschaftseinrichtungen und Gemeinschafts-Verpflegung untergebracht werden, weil sie vermutlich keine Bleiberecht genießen werden.
Sind sie jedoch erst einmal in „normalen“ Wohnungen untergebracht, gleicht das einem Aufenthaltstitel. Zumindest ist bisher kein einziger Flutling aus einer Normalwohnung abgeschoben worden. Das bewußt komplizierte Geflecht aus Wohnbetreuung, sozialer Betreuung mit Übernahme sämtlicher Kosten verhindert erfolgreich eine Abschiebung.
Was aus der Studie nicht vorhergeht ist kein Geheimnis = wenn es gelingt, der eingesessen Gesellschaft die den Flüchtlingen zugestandenen Wohltaten und Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen, wird die Zustimmung nahe 100% betragen. Auch Hühner fühlen sich wohler, wenn sie gleichen Zugang zum Futternapf haben. Tatsächlich haben Behörden und die Zustimmer alles im Griff, nämlich die 10% , die im Schweiße ihres Angesichts das Brot verdienen. Wäred doch gelacht, wenn wir die nicht auch zur Zustimmung bewegen könnten.
Notfalls mit ein wenig Druck.

*

Letzte Ausfahrt nach der Zivilisation = Görlitz – Ein Text von Frankstein

*

leau

Letzte Ausfahrt

.

 

Letzte Ausfahrt nach der Zivilisation = Görlitz

(Von Frankstein)

Wenn alle Stricke gerissen sind- 2020 nach CIA- Analysen/ 2025 nach UN-Plan- bietet sich Görlitz als Rückzugsort an. Aber auch andere Orte in der Oberlausitz. Ein Mix aus Deutschlands vergangenen Jahren. Wenn Siemens jetzt das Turbinenwerk schließt, werden weitere Wohnungen und Häuser frei, allerdings werden Stadt und Gemeindeverbund ihre Aktivitäten auf das Notwendigste beschränken und man sollte schon mobil sein. Seit der Wende haben 17.000 Einwohner die Stadt verlassen, nach Siemens werden wohl noch 2-3000 folgen. Allerdings beginnen deutsche und polnische Rentner schon mit der Landnahme. Eigentlich ist die Situation wie nach dem Krieg, aber ohne Zerstörungen.
Ich nenne das Abenteuer-Spielplatz, ist aber nur für große Jungen und Mädchen.
In ein oder zwei Jahren werden auch die Spackis in den Behörden und die Kirchenmitarbeiter das Weite suchen und dann wird es wie Takatuka-Land.
Nun muss man nicht gleich die Zelte abbrechen; es empfiehlt sich den nächsten Urlaub zwischen Erzgebirge und Böhmischem Wald zu verbringen. Einige Orte bieten Rückzugsgebiete in der Höhe, mit zum Teil altem Baubestand, teilweise aus NVA-Zeiten.
Auch größere Gruppen finden dort Unterkünfte, Hallen und stillgelegte Versorgungs-Infrastruktur. Und noch lange Zeit wird man in den umliegenden Orten seinen Bedarf decken können. Der letzte Notausgang ist dann Polen oder Tschechien. Man muß sich aber einschränken, etwa so wie bei einem freilaufenden Manöver oder dem Pfadfinder-Camp.
Kennt ihr nicht? Dann habt ihr ein Problem, was sich nicht durch Ankreuzen lösen lässt.
Betet, daß ihr jemanden trefft, der derartige Probleme lösen kann. Und betet auch, wenn ihr niemanden trefft.

*

Relewanzen 171212: „Tod den Juden!“ rufen die Moslems massenhaft auf den deutschen Strassen. Aber eine alte deutsche Dame geht wegen Volksverhetzung in den Knast. Arme Dummdetsen.

*

der vove.jpg

Der Hetzer

*

Vielleicht ist unser Volkstod wohl verdient

Die „Eliten“ können es nicht erklären.

Auf drei Kundgebungen am Freitag und am Sonntag nahe dem Brandenburger Tor sowie im Bezirk Neukölln hatten insgesamt 3700 Demonstranten ihrer Wut gegen die Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump und dem Hass gegen Israel freien Lauf gelassen: Sie verbrannten israelische Fahnen und Transparente mit Davidsternen, riefen „Tod den Juden“. Die Polizei nahm zehn Randalierer fest.

Aber aufgelöst wurde die Kundgebung nicht. „Das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit ist sehr hochrangig.

LÜGENwelt

Höre ich richtig? Eine volksverhetzende und zum Mord hetzende Veranstaltung tausender Moslems ist wegen Demonstrationsfreiheit nicht zu verbieten und aufzulösen?

Dieser Staat ist erledigt.

Die Justiz macht lieber alte Damen fertig, die eine eigene, alternative Meinung zum Holokaust haben, und steckt sie in den Knast.

Da können die Araber noch so laut: „Juden ins Gas!“  oder aktueller: „Tod den Juden!“ auf deutschen Straßen volksverhetzend rufen.

Eingesperrt wird die alte deutsche Oma. „Im Namen“ des deutschen Volkes. Naja, in Wirklichkeit auf Veranlassung der Unsichtbaren, die für dieses Gesetz sorgten.

*

Arme Detsen

Der deutsche Bürger gehört zu den Ärmsten in Europa.

Deutschland gehört rein statistisch gesehen zu den reichsten Ländern in Europa. Betrachtet man allerdings den tatsächlichen Mittelwert, erkennt man, dass der Schein trügt. In Wirklichkeit besitzen die meisten Europäer doppelt so viel Vermögen wie die deutschen Bürger.

Der Reichtum verteilt sich aber gemessen an der Bevölkerungsdichte nur auf einen sehr geringen Teil der Bevölkerung, was dazu führt, dass der Durchschnittsbürger jedes anderen europäischen Landes, außer Portugal, mehr Vermögen besitzt als der Deutsche.

Der „Stern“ hat den Bericht ausgewertet und schreibt dazu: Der Medianwert des geldwerten Vermögens für die Erwachsenen liegt in Deutschland bei 47.000 Dollar. Schon im krisengebeutelten Griechenland sind es mit 55.000 Euro 8000 Euro pro Nase mehr. Dass die unmittelbaren Nachbarn – Holländer (94.000), Dänen (87.000 Dollar), Belgier (168.000 Dollar) – reicher als die Deutschen sind, kann kaum verwundern. Man sieht es bei jedem Besuch. Erstaunlich allerdings, dass Franzosen (120.000) und Italiener (125.000) mehr als doppelt so reich wie die Deutschen sind. Lichtenstein (168.000) und Schweiz (229.000) bilden erwartungsgemäß die Spitze.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schockierende-reichtumsbilanz-a2291733.html

Die Detsen gehören allerdings auch zu den dümmsten Bürgern Europas. Der Untergang ist verdient.

*

 

Lange kann es nicht mehr dauern …

*

Da wird Blut fließen:

bitcoinkurs 1

Ohne Kommentar

Oder doch: das erinnert mich total an den kompletten Absturz des „Neuen Marktes“ vor rund 15 Jahren.

PS: Das ist natürlich keine Anlageempfehlung.

Dafür machen die Zwangsglotz-Medien – Nachrichten schon reichlich Werbung für die Tulpenzwiebel namens Bitcoin. DAS wiederum erinnert an die entsetzlich blutige Geschichte der „Volksaktie“ Telekom unter der Führung des Konzernchefs Aaron (Ron) Sommer.

Volkswirtschaftlich interessant wird es, wenn die große Bitcoin-Spekulation auf Kredit erfolgt.

*

Relewanzen 171211: Pöbelralle als Badcoin der spd. Unsichtbare beschweren sich wegen bunter Meinungsfreiheit. Und ein Experte.

*

Pöbelralle verarscht das Deutsche Volk.

Der Pöbelralle (klein-spd) schon wieder:

Obergrenzen für Asyl zu fordern ist verfassungswidrig. Schreit er durchs Land.

Die Saubacke verarscht doch die Menschen draußen in Deutschland unendlich. Natürlich ist die Asylmenge nach dem Grundgeschwätz nicht begrenzbar. Das ist doch gar nicht das Thema!

Gleichzeitig lassen Pöbelralle, Berlinratte und Komplizen aber eine Million und viel mehr teure und schwer Kulturfremde  OHNE JEDES ASYLRECHT auf Dauer in unser Land!

Wer nämlich aus einem sicheren Drittland hereinplatzt kriegt nach dem ebensolchen Grundgesetz überhaupt kein Asyl. Deswegen braucht es keine Obergrenzen, wenn Pöbelralle und Berlinratte sich ans Grundgesetz halten!

Diese widerlichen Lügenfratzen sind zum Kotzen. Denn DAS wissen die ganz genau. Die lügen einfach das deutsche Volk voll. DAS ist ihr Auftrag.

Aber der Plan der 40 von der dritten Ebene ist es halt nun mal, Deutschland zu fluten, um das deutsche Volk fertig zu machen. Näheres in About 1-3.

In jedem afrikanischen Primitivdorf mit echten Negern würde man Ralle tedern und feeren.   Wer wohl in 100 Jahren noch existiert? Der Detse oder der Neger?

Pöbelralle zwitschert dann vermutlich als käufliches Badcoin virtuell durch das Netz

*

Meinungsfreiheit

Ein Herr Kuhn (Buchstabenkünstler) belehrt uns:

„Aufruf zum Mord an Juden ist keine Meinungsfreiheit“

weltLÜGEN

Etwas mehr Meinungsfreiheit würden wir uns hingegen zum Thema „Holocaust“ wünschen. Habt Ihr Cohns und Kuhns was zu verbergen?

Frau Haverkamp hat in ihrem sehr hohen Alter gerade wieder über 1 Jahr Haft für ihre Meinung von einem „Gericht“ eingeschenkt bekommen. Dabei hat sie gar nicht zum Mord aufgerufen. Sie ist nur der Meinung (Achtung: eben hier KEINE Meinungsfreiheit!!!), daß der Holocaust NICHT stattgefunden hat. Dafür geht die alte Dame sogar in den Knast. Wie Horst Mahler, der für seine, dieselbe Meinung – und nur seine Meinung – gar 12 Jahre ins Gefängnis geht. Warum tun die das? Sind das Verrückte oder Aufrechte? Die sich ihre Meinung über den gesetzlich festgestellten Holocaust nicht verbieten lassen? Hocken die gerne im Knast oder bezweifeln die den Holocaust aus ernsthaften Motiven? Gar Argumenten? Wird das deutsche Volk gar seit Jahrzehnten belogen? Was sich nur mit Gefängnisstrafen unterdrücken läßt?

Meine Meinung dazu ist ja, natürlich hat der Holocaust (das industrielle Morden von 6 Millionen Juden in Gaskammern, teilweise von 30. 000 Juden täglich – so der Selbst-Jude Kogon in „Der SS Staat“ –  er sagt es vom Hörensagen – stattgefunden, teilweise unter fröhlichem Schenkelklopfen von SS-Offizieren (dieses Detail in den ersten Auflagen fehlt in späteren Auflagen) .  Unbedingt und zweifellos. Das schreibt schon das Gesetz vor, da habe ich auch gar keine Zweifel, ich will ja nicht für eine Meinung 12 Jahre in den Knast.

lol. Gerichte sagen auch, die Strafe droht unabhängig davon, ob der HC tatsächlich überhaupt stattgefunden hat. Einfach, weil es verboten ist, zu leugnen. Hammer, gelle?

Ich suche nur immer noch handfeste Beweise. Das ist sehr schwer. Mehrere Dutzend Versuche meinerseits sind wegen meiner offenbaren Unzulänglichkeit bereits gescheitert. Ich bin ja kein Historiker.

Z.B. heißt es immer, bei der Wannseekonferenz sei die Ermordung aller Juden beschlossen worden. Ich lese das im Internet allgemein zugängliche Protokoll der Konferenz, so als dummer Laie, aber da ist beim besten Wille nur von Ausreise die Rede. Seltsam.

Ach ja, der entführte und monatelang in israelischen Kerkern mit Isolationshaft gefolterte Eichmann soll in dem Scheinprozeß vor seiner Hinrichtung (Ermordung, denn es war eine völkerrechtswidrige Prozeßsimulation ohne wirkliche Verteidigung) gesagt haben, mit Ausreise sei in Wahrheit Ermordung gemeint gewesen sein? Na, wenn das kein Beweis ist, lol. Soll das ein schlechter Witz sein?

Naja, ein paar Tausend bezahlter Historiker wissen  das natürlich besser, lol.

Warum man solches ohne Staatsanwalt oder bekloppter krimineller Antifa im Genick nicht kritisch nachfragen darf?

Die Mordaufrufer hingegen werden mit einem LÜGENwelt-Artikel – oweia – „bestraft“.

Ist da was faul im Staate der Auserwählten? Warum lassen die keine offene Debatte zu? Etwa über die Betrachtung, wie genau das mit der Wannseekonferenz war? Da stand gar nichts von der Vernichtung der Juden im Protokoll? Nur der gefolterte Eichmann hat es in Israel gestanden? Nach seiner staatskriminellen Entführung? Lol, wenn das kein Beweis ist! Kein Wunder, daß man Eichmann nach einer verteidigungslosen Prozeßfarce schnell ermordet hat.  Ermordet, denn einen rechtsstaatlichen Prozeß gabe es nicht. Oder die  vielbeschworene „Offenkundigkeit“, die ein einzelner Richter (!) in den USA angesichts einer Art Preisausschreiben festgestellt hat. Im große Auschwitzprozeß hingegen waren es schon 2 (! in Worten: Zwei) Sachverständige (?) – aber kein einziger Zeuge! – , auf deren (leider unveröffentlichte) Gutachten hin, das Gericht den Holocaust festgestellt hat.

Ich bin ganz sicher, es gibt bessere, nein, ganz klare Beweise, ich bin mutmaßlich nur zu dumm, die zu finden. Die medial wirkungsvoll vielfach gezeigten Leichenberge mit ausgemergelten Seuchentoten (Thyphus) gelten natürlich nicht.  DAS sind ganz offenkundig KEINE Gaskammertoten. Aber der Holocaust hat stattgefunden. DAS schreibt das Gesetz vor, und daran halte ich mich. So lange es gilt. Er hat stattgefunden.

Sie haben wirklich nichts zu verbergen? Warum keine Meinungsfreiheit, sondern Knast?

Man muß sich mal vorstellen: Die Juden schicken eine hochbetagte Frau wegen ihrer Meinung – wegen nichts sonst – für über ein Jahr in den Knast.

Die Juden? Ja klar.  Auf wessen Veranlassung wurde diese elende Gesetz denn gemacht?

*

Aktueller Finanztip

Die Entwicklung! In der aktuellen Korrektur der Aktie scheint nun ein Punkt erreicht, an dem das Schlimmste überstanden scheint. Der Abwärtstrend war von zwei Abwärtswellen, einer aufwärts gerichteten Gegenbewegung sowie dem aktuellen Stabilisierungsversuch geprägt. Ein Einstieg könnte sich durchaus lohnen, wenn es auch ein gewisses Risiko gibt.

 

Der Ausblick! Weil die kurzfristige Abwärtswelle noch nicht überstanden scheint, könnten neue Tiefs auftauchen, die dann jedoch die Basis für einen Wiederanstieg bilden könnten 

Das sind wahre Experten. Kaufen Sie .. oder auch lieber nicht. jetzt oder vielleicht doch später. Oder gar nicht. Lieber ein Paar Schnürsenkel.

Wenn Ihnen ein gutbezahlter Angestellter mit so einem Gefasel daher käme ….  der würde fortan nur noch den Firmenhof kehren, lol.

*

 

 

Kunstkritik: Ansteckende Bewegungen im geschlossenen Raum mit offenen Türen. Oder so.

*

Uniperfomance

Irgendwas hat es. Aber ich finde gerade nicht, was:

 

gefunden bei Danisch.

Beim zweiten Betrachten sollte man auf die Dame, die anfangs unzunächst hinter dem Rednerpult steht, achten. Man kann zuschauen, wie auch sie immer mehr befallen wird.

Danisch stellt die ketzerische Frage, ob es nicht doch ein Fehler gewesen sein, Frauen an die Uni zu lassen. Eine Frage, die man hier besser unbeantwort läßt, lol.

Die derweil desinteressiert wegschauenden alten weißen Männer sind überholt und werden demnächst abgeschafft. Ist ja hanebüchen.

*